50 Jahre
Moserhof

Eine kleine Chronik

Die Geschichte
unseres Hauses

Alles begann im Jahre 1967
Das Traditionsgasthaus Lassnig samt Kellerbar wurde von Herrn Robert Moser Senior um 1,3 Millionen Schilling für seinen Sohn Robert Moser gekauft.

In den Anfangsjahren war der Moserhof ein reiner Sommerbetrieb (Mai bis Oktober). Es wurden das Restaurant und die Kellerbar mit 120 Sitzplätzen betrieben. In der Kellerbar gab es täglich Live Musik von einer Drei-Mann-Kapelle. An Spitzentagen wurden bis zu 140 Liter Wein an einem Abend ausgeschenkt sowie im Restaurant bis zu 600 Mittag- und Abendessen verkauft.

1970/71 wurde der Betrieb bis zum Erdgeschoss abgerissen und 3-stöckig wieder aufgebaut. Insgesamt entstanden 18 Zimmer mit sehr gehobenem Standard für damalige Verhältnisse. Von diesem Zeitpunkt an wurde der Moserhof als ganzjähriger Betrieb geführt.

1977 ein Schicksalsjahr: Der Betrieb brannte durch ein Feuer total aus und blieb danach 2 Jahre als Brandruine stehen. In diesen schwierigen Jahren wurde nur die Kellerbar betrieben.

1979 lernte Herr Robert Moser seine jetzige Ehefrau Karin Moser kennen. Gemeinsam wurde der Betrieb wieder aufgebaut wobei die Kellerbar 1983 geschlossen und nur mehr für spezielle Veranstaltungen genutzt wurde.

1983 wurden der Lift und im Zuge dessen auch der Saunabereich sowie das Dampfbad, Massageräume und kleinere Ruheräume im Keller errichtet.

1985 erwarb Herr Robert Moser das Nachbar-Grundstück mit 2500 m². Die nächste Baustufe brachte 13 neue Zimmer, den Ausbau des 4. Stock und die Errichtung einer Pizzeria mit 120 Sitzplätzen mit sich.

1993 wurde die Pizzeria abgerissen und der Rundbau mit 20 neuen Zimmern errichtet. Im Keller entstand zu dieser Zeit das Hallenbad.

1997 investierte die Familie Moser in einen 140m² großen Speisesaal für bis zu 90 Hausgäste.

2007 gestaltete Familie Moser den Gartenbereich neu und ergänzte das Angebot mit einem Schwimmteich sowie mit modernen Massageräumen in der Feingefühloase.

2009: Renovierung im Haupthaus, vier Musterzimmer entstanden.

2011: 12 weitere Zimmer wurden neu gestaltet.

2013: Erneuerung des gesamten Eingangsbereiches und der Terrasse; Übergabe des Betriebs an Tochter Franziska Moser-Winkler und ihren Ehemann Gerhard Winkler.

2014: 6 Zimmer entstanden neu und das Highlight – der Saunabereich im 3. Stock, das „Sicht-SPA“ mit 4 Saunen, Ruheräumen und direktem Seeblick – wurde erbaut. Weitere 10 Zimmer adaptiere Familie Moser-Winkler auf den neuesten Standard.

50 Jahre GENUSS
Bereits seit 1968 gibt es den Moserhof in Seeboden. Feiern Sie mit uns mit!
Jubiläumsangebote
Restaurant Moserhof Stube in Seeboden am Millstätter See in Kärnten
Gastgeber
Als Gastgeber aus Leidenschaft machen wir Ihren Urlaub im Hotel Moserhof zum besonderen GENUSS
Familie Moser-Winkler
Franziska & Gerhard Moser-Winkler mit Familie

Inklusivleistungen

Kommen Sie in den Genuss der umfangreichen Moserhof Inklusivleistungen und verbringen Sie einen entspannten Urlaub in dem es an nichts fehlt.

Anfrage

Senden Sie uns jetzt Ihre unverbindliche Anfrage für Ihren Kärnten Urlaub am Millstättersee.